Soletherapie

Was ist eine Soletherapie?

Bei der Soletherapie inhalieren die Pferde salzhaltige Luft. Es gibt stationäre und mobile Solekammern. Ich biete die Soletherapie mit einem mobilen Soleanhänger an.

Dafür habe ich einen „Böckmann Grand Master“ professionell umbauen lassen. Bei der Entwicklung und dem Umbau wurde auf Sicherheit und spätere Hygieneansprüche höchsten Wert gelegt. Es sind daher keine kantigen Oberflächen vorhanden und der Anhänger kann einfach und gründlich gereinigt werden. Alle An- und Einbauteile sind so versiegelt, dass Keime keine Chance haben.

Es können zwei Pferde gleichzeitig inhalieren. Der Anhänger verfügt im Innenraum (vor den Pferden, neben der Sattelkammer/Technikraum) über ausreichend Platz, so dass ihr hier auch selber entspannt sitzen könnt und euren Liebling begleiten könnt. Der Grand Master ist so groß, dass auch sehr große Pferde bequem Platz haben. Außerdem verfügt er über eine Zusatzeinrichtung für besonders kleine Ponys. So können auch Shetlandponys oder andere kleine Rassen sicher und bequem inhalieren.

Mein Soleanhänger verfügt zusätzlich zum Solevernebler auch noch über einen Sauerstoffkonzentrator. So atmen die Pferde während des Inhalierens zusätzlich zur Sole auch noch konzentrierten Sauerstoff ein.

Wann ist eine Soletherapie sinnvoll?

Die Soletherapie hilft Pferden, die an Atemwegserkrankungen leiden (akut oder chronisch). Aber auch bei Hauterkrankungen und Wundheilungsstörungen ist eine Soletherapie überaus hilfreich. Durch den vorhandenen Sauerstoffkonzentrator wird außerdem der Stoffwechsel angekurbelt, so dass auch stoffwechselerkrankte Pferde und Pferde die nach Höchstleistungen erschöpft sind, einen großen Mehrwert haben.

Die Sole (6 %ige Sole aus dem Toten Meer, gefiltert und steril abgefüllt) wird durch einen Ultraschallvernebler vernebelt. Dadurch wird sehr feiner und trockener Solenebel erzeugt, der auch in die kleinsten Verästelungen der Lunge gelangt. Außerdem wird der Solenebel über die Haut aufgenommen und gelangt so zusätzlich in den Organismus.

Der Sauerstoffkonzentrator produziert bis zu 9 Liter Sauerstoff pro Minute. Dieser Sauerstoff wird ebenfalls in das Solemobil geleitet und reichert so die Atemluft mit wertvollen Sauerstoffmolekülen an. Hierdurch nimmt die Vitalität zu und der Stoffwechsel wird angeregt. Durch eine integrierte Ionisationseinheit wird der Sauerstoff zusätzlich mit negativen Ionen versetzt. Negative Ionen haben die Eigenschaft sich in der Luft mit Feinstaub, Geruchsmolekülen oder/und Bakterien zu verbinden. Diese sinken dann zu Boden und befreien so die Atemluft von störenden Partikeln.

Wie ist der Ablauf der Soletherapie?

Der Soleanhänger steht bei euch am Stall, an einem für euch und eure Pferde passenden Platz. Ihr schaltet die Technik ein, ladet die Pferde auf und sie genießen die salz- und sauerstoffreiche Luft.

Nach 45-60 Minuten ladet ihr die Pferde wieder ab und bewegt sie idealer Weise noch etwas (je nach Konditions- und Gesundheitszustand).

Im akuten Zustand empfiehlt sich eine Nutzung von 2x täglich 45 Minuten.

Wie kommt der Soleanhänger zu euch?

Ihr könnt das Solemobil wochenweise (1 Woche = 5 Tage) bei mir mieten. Ich bringe euch den Soleanhänger zum gewünschten Ort und schließe ihn an. Vor Ort erkläre ich die Bedienung der Technik. Solltet ihr euch die Nutzung des Anhängers teilen, ist es ist sinnvoll, dass möglichst viele Nutzer bei der Einweisung anwesend sind. Es wird jedoch nur einer von euch mein Vertragspartner. Der Anhänger kann während der vereinbarten Zeitraums nicht versetzt/verfahren werden. Im Sommer ist es sinnvoll ein schattiges Plätzchen auszuwählen.

Bei der Ankunft ist der Anhänger gereinigt und desinfiziert. Wenn ihr ihn länger als eine Woche mietet, komme ich nach 5 Tagen zur Kontrolle aller Geräte und zum Klären eventueller Fragen. Natürlich stehe ich euch aber auch zwischendurch telefonisch zur Verfügung. Zur regelmäßigen Desinfektion ist außerdem ein Desinfektionsvernebler im Technikraum für euch vorhanden.

In dem lt. Preisliste und Vertrag vereinbarten Preis ist 1 Liter Sole pro Tag enthalten. Es können grundsätzlich beliebig viele Pferde pro Tag inhaliert werden. Sollte jedoch mehr als 1 Liter Sole pro Tag vernebelt werden, wird diese zusätzlich berechnet. 1 Liter Sole reicht für ca. 10 Pferde pro Tag bei 45 Minuten Inhalationszeit.

Nach der Mietdauer hole ich den Anhänger wieder bei euch ab. Die Übergabe erfolgt besenrein durch den Vertragspartner. Ich baue den Anhänger dann ab, nehme ihn zur gründlichen Reinigung und Desinfektion mit nach Hause und bringe ihn dann zum nächsten Kunden.

Alle auf meiner Seite vorgestellten Therapiemethoden (außer die Huforthopädie) zählen zu den alternativen Heilmethoden und ersetzen nicht die Behandlung/Beratung durch einen Tierarzt.